Return

Erste 6 Monate

Der Auswahlverfahren eines Kandidaten

10-06-2013 | Ref : 31 | 241467 |

Das Durchlaufen des Auswahlverfahrens dauert 2 bis 3 Wochen.

Phasen

Informieren

Durée

AUSWAHL

In einem der Informationszentren der Fremdenlegion

2 Tage

Aufnahme

Informationen zum Auswahlverfahren

Öffnung einer Personenakte für Kandidaten

Tauglichkeit

7 Tage

In einem der Vorauswahlzentren der Fremdenledgion
(Paris/Fontenay sous bois (Nord) – Aubagne (Süd)

Motivation-

Gespräch
Sporttests

Medizinische Untersuchung

Fertigstellen der Personalakte

Zeitvertrag über 5 Jahre unterzeichnen

Auswahl

14 Tage
     

Im Hauptauswahlzentrum (CSI) in Aubagne

Psychotechnische Tests :
Logiktest, wobei keine schulischen Kenntnisse nötig sind

Medizinische Hauptuntersuchung

Sporttests

Gespräche der Motivation und zur „Sicherheit“

Persönlichkeitstests (zum psychologischen Test dazu gehörend )

Auswahl-Kommission

Zeitvertrag über 5 Jahre in Empfang nehmen (Offiziell)

Eingliederung im 4°Fremdenregiment (Castelnaudary)

 

Laufbahn

15-05-2013 | Ref : 32 | 177574 |

Die Grundausbildung des Legionärs erstreckt sich auf ungefähr 4 Monate (15 bis 16 Wochen).

Phasen

Die Instruktion im 4° Fremdenregiment

Zeit

AUSBILDUNG

Grundausbildung
Anpassen an das Militärwesen, auf dem Feld, Zusammenhalt und weitergeben der Legionskultur

4 Wochen

„Weißes-Kepi“-Marsch und Kepi Verdienst (Aufsetzen)

1 Woche

Technische und Praktische Ausbildung (im Regiment und auf dem Feld)

3 Wochen

Gebirgsausbildung (Hütte „Fourmiguère“ in den Pyrenäen)

1 Woche

Technische und Praktische Ausbildung (im Regiment und auf dem Feld)

2 Wochen

Tests und erhalten des Zertifikat „Technisches Grundwissen“ (CTE)

1 Woche

Langstreckenmarsch, Marsch Ende der Grundausbildung

1 Woche

Auto und Fahrzeugausbildung bis 19T (vorrangig für Legionäre die bei ihrer Bewerbung den Führerschein mitbrachten)

1 Woche

Zurück nach Aubagne vor der Versetzung

1 Woche

Versetzung in eines der 11 Regimenter der Fremdenlegion

 

Contact

Képi blanc