Laufbahn

Retour Mise à jour : 15-05-2013 | Réf : 32 | 75726

Die Grundausbildung des Legionärs erstreckt sich auf ungefähr 4 Monate (15 bis 16 Wochen)

Phasen

Die Instruktion im 4° Fremdenregiment

Zeit

AUSBILDUNG

Grundausbildung
Anpassen an das Militärwesen, auf dem Feld, Zusammenhalt und weitergeben der Legionskultur

4 Wochen

„Weißes-Kepi“-Marsch und Kepi Verdienst (Aufsetzen)

1 Woche

Technische und Praktische Ausbildung (im Regiment und auf dem Feld)

3 Wochen

Gebirgsausbildung (Hütte „Fourmiguère“ in den Pyrenäen)

1 Woche

Technische und Praktische Ausbildung (im Regiment und auf dem Feld)

2 Wochen

Tests und erhalten des Zertifikat „Technisches Grundwissen“ (CTE)

1 Woche

Langstreckenmarsch, Marsch Ende der Grundausbildung

1 Woche

Auto und Fahrzeugausbildung bis 19T (vorrangig für Legionäre die bei ihrer Bewerbung den Führerschein mitbrachten)

1 Woche

Zurück nach Aubagne vor der Versetzung

1 Woche

Versetzung in eines der 11 Regimenter der Fremdenlegion

 

imp


Fremdenlegion Regimenter

1e Régiment étranger

1er RE

1e Régiment étranger de cavalerie

1er REC

1e Régiment étranger de génie

1er REG

2e Régiment étranger de génie

2e REG

2e Régiment étranger d'infanterie

2e REI

2e Régiment étranger de parachutistes

2e REP

3e Régiment étranger d'infanterie

3e REI

4e Régiment étranger

4e RE

13e Demi-brigade de Légion étrangère

13e DBLE

Détachement de la Légion étrangère à Mayotte

DLEM

Groupement de recrutement de la Légion étrangère

GRLE

Commandement de la Légion étrangère

COMLE

Autres services

Musique Légion étragère

MLE

Maison du légionnaire à Auriol

AURIOL

Institution des Invalides de la Légion étrangère

IILE

Société des amis du musée de la Légion étrangère

MUSEE-SAMLE

Kepi blanc

KEPI BLANC

 ATHLEG

ATHLEG

Présent sur
La Légion sur Youtube La Légion sur Dailymotion

Képi blanc